Aktienoptionsstrategien und Steuerbilanz (neue by Roland Wolf

By Roland Wolf

Mit der Eröffnung der Deutschen Terminbörse (DTB) im Jahre 1990 wurde in Deutschland die Voraussetzung geschaffen, am foreign schnell wachsenden Handel mit Finanzderivaten zu partizipieren. Roland Wolf zeigt, daß die steuerrechtliche Bilanzierung die finanziellen Ergebnisse der risikobehafteten Aktienoptionsstrategien begünstigt.

Show description

Read or Download Aktienoptionsstrategien und Steuerbilanz (neue betriebswirtschaftliche forschung (nbf)) (German Edition) PDF

Similar german_7 books

Postmoderne Kultur?: Soziologische und philosophische Perspektiven

Dr. Claudia Rademacher ist Lehrbeauftragte am Institut für Soziologie/Sozialpädagogik der Universität Münster. Dr. Gerhard Schweppenhäuser ist wissenschaftlicher Assistent im Bereich Ästhetik an der Fakultät Gestaltung der Bauhaus-Universität Weimar und Lehrbeauftragter für Philosophie an der Universität/GH Kassel.

Produktionsplanung bei Sortenfertigung: Ein Beitrag zur Theorie der Mehrproduktunternehmung (Betriebswirtschaftliche Forschung zur Unternehmensführung) (German Edition)

Die Entwicklung in den letzten zwei Jahrzehnteni) hat die Betriebswirtschaftslehre in zunehmendem Masse zu einer planungs- und entscheidungsorientierten Wissen schaft werden lassen. Wesentliche Impulse empfing diese Entwicklung dadurch, dass quantifizierende Methoden aufkamen, die es moglich machten, Probleme in Angriff zu nehmen, die bis dahin - wegen des Fehlens geeigneter Verfahren - als unlosbar angesehen worden waren.

Additional resources for Aktienoptionsstrategien und Steuerbilanz (neue betriebswirtschaftliche forschung (nbf)) (German Edition)

Example text

535, Gunter Franke, Options- und Futures-Kontrakte, 1990, S. , Christian Imo und Thomas Gith, Optionshandel, 1990, S. 30, Ricardo Cordero, RisikoManagement, 1989, S. , undMichael Zorn, Optionen, 1988, S. 7 ff. 19 Vgl. Frankforter WertpapierMrse AG, Optionshandel, 1991, § 4 Abs. 1. 20 Vgl. 1. 21 Vgl. Frankforter Wertpapierborse AG, Optionshandel, 1991, § 5 Abs. I, 2, sowie ausfuhrlicher auch Artur Beer, Armin Muller und Heinrich Niehoff, Inlandisches Optionsgeschiift, 1989, S. 17, Gunther Konig, Aktienoptionsmarkt, 1989, S.

39 Zum EinfluB der Restlaufzeit vgL auch Artur Beer. Armin Muller und Heinrich Niehoff, lnliindisches Optionsgeschaft, 1989, S. , Michael Zorn, Optionen, 1988, S. 67, Antoinette Ebneter, Aktienoptionen, 1987, S. 18, und auchEduard Frauenfelder, Optionen, 1987, S. 59. 40 VgL besonders Klaus Spremann, lnvestition und Finanzierung, 1991, S. 544 f. 15 seits die gegenwartige Volatilitlit der Aldie millt. 41 Injedem Fall erhOht eine steigende Volatilitlit den Optionspreis von Kauf- und von Verkaufsoptionen gleicherma6en, wenn die vergangenen wie auch die gegenwartigen Kursiinderungen als ein Indiz fUr ldinftige Schwankungen und somit auch als Indiz fUr ldinftige Chancen interpretiert werden.

Wird der Verlust des Stillhalters bei steigenden Aktienkursen oberhalb des Break-Even BE und alleiniger Stillhaltemoglichkeit immer groBer, so kann der Verkaufer einer DTB-Kaufoption bereits vor Ablauf der Optionsfrist bei einem nur geringfiigig tiber dem BreakEven liegenden Aktienkursniveau sein Engagement mit einer gekauften Kaufoption glattstellen. Zwar hat er darnit das Optionsgeschaft mit einem geringen Verlust beendet. Doch dieser fmanzielle Verlust ist bei weiter steigenden Aktienkursen immer noch geringer, als wenn der lnhaber der Option kurz vor Ablauf der Optionsfrist von seinem Recht auf Lieferung der Aktien Gebrauch gemacht hittte.

Download PDF sample

Rated 4.27 of 5 – based on 18 votes